Kleine bunte Flieger in der Moosheide





Hallo,

bei einem Ausflug zu den Emsquellen und in die Moosheide gestern war ornithologisch leider nicht viel los.

Dafür auf einer kahlen Stelle in der Moosheide allerdings für diese Region ziemlich seltene andere Bewohner, wie unterschiedliche Farbmorphen der blauflügeligen Ödlandschrecke und Zauneidechsen.

Wir habe eine ganz frisch geschlüpfte gefunden.

Außerdem viele Feldsandlaufkäfer und wenn ich es richtig bestimmt habe, eine gefleckte Keulenschrecke.

Ein Besuch mit Blick nach unten lohnt sich auf alle Fälle zur Zeit. Die meisten Ferngläser haben ja inzwischen einen recht guten Nahbereich von 2-3 Metern, den kann man da hervorragend nutzen 😉

LG Holger

2 Gedanken zu „Kleine bunte Flieger in der Moosheide

  1. Hallo Holger,
    tolle Bilder von den Ödlandschrecken, die sieht man ziemlich selten. Der „Feld-Sandlaufkäfer“ ist wohl ein Dünen-Sandlaufkäfer. Der Feld-Sandläufer ist grün in der Grundfärbung mit hellen Punkten auf den Oberflügeln. In Halle kommt der Dünen-Sandlaufkäfer stellenweise massenhaft vor (z.B. Dallmeyer-See).
    Viele Grüße
    Andreas

  2. Hallo Andreas,

    danke für die Korrektur. Natürlich ist es der kupferbraune Sandläufer oder Dünensandlaufkäfer.
    Flüchtigkeitsfehler 😉

    LG Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.