Vortrag Stunde der Gartenvögel

Liebe Vogelfreunde und Vogelfreundinnen,

vom 13.05. – 16.05.2021 führt der NABU wieder die „Stunde der Gartenvögel“ durch. Jeder/jede der/die Interesse hat, kann innerhalb einer Stunde die Vögel in seinem Umfeld zählen und notieren. Näheres hierzu findet Ihr im Internet.

Ergänzend zu diesem Ereignis halte ich am Dienstag, den 11.05.2021 um 19 Uhr einen online-Vortrag zu dem Thema. Bei Interesse kann jeder/jede diesen Vortrag zu Hause am PC mitverfolgen. Hierzu ist es notwendig, sich beim Umweltamt der Stadt Werther unter der E-Mail-Anschrift: nadine.dannhaus@gt-net.de anzumelden. Frau Dr. Dannhaus schickt Euch dann einen Link zu, den Ihr für die Teilnahme nutzen könnt.

Vielleicht sehen und hören wir uns am kommenden Dienstag?

Ich würde mich freuen.

Viele Grüße aus Halle/Westfalen

Andreas Bader

 

 

 

Noch 1x schlafen…

…dann geht’s los mit dem 18. bundesweiten Birdrace, dem Orni-Highlight des Jahres!

Wir wünschen allen Teilnehmenden gutes Wetter (letztes Jahr war „hardcore“, und heute morgen hat es zumindest in Herford noch geschneit), immer Rückenwind (für die Rad-Teams) und natürlich viele schöne Beobachtungen und Begegnungen mit anderen Beobachtenden (auf Abstand) in den örtlichen Gebieten.

Mehr Infos zum Thema: https://birdrace.dda-web.de

Teams mit zumindest teilweise lokaler Beteiligung (Stand 6. 5. 2021, 19:00):

Papa Figos

Bielefeld Birders

Curly-Haired Frog-Swallow(er)s

Anwaltskanzlei Schwanentanz

PaderbOrnis

Ladybirds Herford

Luftakrobaten

Corvus Corax

Bernd Steinwälzer

OstwestBirder

Eindeutig Großtrappe

Alarmstufe Rotmilan

Gütersloher Gimpfel

Gütersloher Gimpfel 2

roadrunner2

Expeditionen aus Schwarzenmoor

Enger-Berlin am Spektiv

Die Nachtigallen

Fliegende Füchse

Neville

MightyGB

Sommergrillhähnchen

Die Kolkrabis

Stieglitze

Die Regenspaßvögel

leyBUCHtFINKEN

Die Uhulogen

Die Artenfischer

Lemgoer Lerchen

Start ist am Samstag um 05:00 CEST, also 0300 ZULU, wir können also endlich mal ausschlafen 🙂

Bitte meldet eure Ergebnisse zeitnah am Samstagabend (ab 22:00 ist wg. Ausgangssperre eh Schicht), damit wir möglichst bald ein aussagekräftiges Ergebnis vorliegen haben.

Euer Birders-HF.de-Team

EDIT: GT- und MI-Teams nachgetragen.

Sperber erfolgreich


Heute beim Frühstück sah ich einen Sperber mit Beute im Garten in Bielefeld Theesen verschwinden.

Als ich mich genähert haben, konnte ich erkennen, dass ein Weibchen in der letzten dunklen Ecke hinter einer Zinkwanne, also voll in Deckung und leider bei sehr schlechtem Licht, eine Singdrossel rupfte.

Es gelangen dann für die Lichtverhältnisse noch ein paar ganz brauchbare Bilder.

Irgendwie erwischt es bei uns immer die Singdrosseln, obwohl wir immer nur ein Paar haben. Offensichtlich sind die vielen Amseln geschickter oder schmecken nicht.

Da das Weibchen schon auf Beutezug geht, sind die Jungen bestimmt schon größer.


LG Holger

Zilpzalp und Gartenrotschwanz im Garten




Ein Zilpzalp vor dem Küchenfenster in der Hainteichstraße in BI pickt mit seiner „Pinzette“ kleinste Blattläufe von der Rose – zu beobachten aus 50 cm Abstand! Dann heute ein besonderer Gast im Garten – der Gartenrotschwanz. Er hielt sich immerhin ca. 2 Stunden dort auf. Ein Kasten wäre schon noch frei…

Frank Püchel-Wieling

Finken im Garten




Gestern im Garten in Halle alle Finkenvögel vertreten: 1 Paar Kernbeißer, Grünfinken, Buchfinken, Stieglitze, Bluthänflinge und auch 1 Paar Girlitze, alle konsumieren mit Vorliebe Sonnenblumenkerne. In den Bildern weiblicher und männlicher Girlitz sowie männlicher Bluthänfling.

A. Bader

Enger Bruch: Temminck(?)-Strandläufer

Am letzten Urlaubstag ging's heute nochmal mit dem Rad in's Enger Bruch. Neben Grün- und Rotschenkel, Bruchis und 2 Flußregenpfeifern konnte ich dort auch auch einen kleinen, recht heimlichen Strandläufer beobachten, der mir zunächst als Zwergstrandläufer erschien.

Nach Verdachtsmeldung in unserer „Sturmmöwe“-Signal-Gruppe kam dann auch prompt Ute R. angereist, zum Glück mit Spektiv, da ich heute nur die Nikon P900 und Fernglas dabei hatte. 
Nach reichlichem Studium des Svensson haben wir uns auf Temminck geeinigt, obwohl mir das Verhalten des Vogels eher nach Zwergstrandläufer aussah (schnelle Pickfrequenz, nicht so tief am Boden unterwegs und öfters auch frei sitzend). 
Beim Auffliegen konnte man aber doch recht deutlich viel Weiß auf dem Schwanz entdecken, auch die Beinfarbe (gelb-grünlich) deutet eher auf Temminck hin. Was meint ihr? Nach und nach fanden sich andere anwesende Arten zum „Foto-Shooting“ mit dem Besucher ein…
Viele Grüße
Uwe 
image.png
Mit Flußregenpfeifer
image.png
Mit Blässralle
image.png
Mit Stockerpel
image.png
(solo) 
image.png
(solo 2) 
image.png
(solo 3) 
PS: Alle Bilder stehen auch in Originalauflösung zur Verfügung, falls das weiterhelfen sollte: 

Wietersheim, Lahde & Windheim




Heute Mittag
Wietersheim Nord
3 Austernfischer
3 Flussseeschwalben
2 Grünschenkel
3 Kiebitze
Wietersheim Süd
1 Bruchwasserläufer
2 Flussregenpfeifer
2 Kiebitze (Brutverdacht) 
Lahde
Nachwuchs bei den Weißstörchen
erst einen gesichtet.
Windheimer Marsch
2 Austernfischer
3,1 Brandgans
1 Bruchwasserläufer
1 Flussuferläufer
2 Flussregenpfeifer
1 Jagfasan
3 Mauersegler
1 Rohrweihe (W)
1,1 Schwarzkehlchen
Hans-Jürgen Meier
 

Herford Tour







Zu Beginn meiner Sonntags-Tour suchte ich heute das Grenzgebiet zu Bielefeld auf, wo Holger B. die Thunbergschafstelzen entdeckt hat. Dirk W. schien sie verschreckt zu haben ;-), er ahnte wohl es würden noch Herforder dem Weg sein … doch irgendwann tauchten sie dann wieder auf. Ute auch. In der Zwischenzeit versuchte eine Krähe einen Rotmilan zu vertreiben. Auf dem Weg zum Enger Bruch konnte eine Dohle auf dem frisch gepflügten Feld den Hals nicht voll bekommen. Der Jagdfasan zeigte sich imposant. Dann die Meldung von Thomas W. ein Rotschenkel im Bruch, also gleich weiter. Dort vergnügten sich die Fluppis. Zum krönenden Abschluss des Tages bin ich noch im Füllenbruch vorbei und konnte auch die von Uwe S. gemeldeten Braunkehlchen und Steinschmätzer entdecken. Sorry für das 7. Bild und vielen Dank für die wunderbaren Meldungen. Euch allen wünsche ich eine schöne Woche. 🙂
Angelika M.