Sperber erfolgreich


Heute beim Frühstück sah ich einen Sperber mit Beute im Garten in Bielefeld Theesen verschwinden.

Als ich mich genähert haben, konnte ich erkennen, dass ein Weibchen in der letzten dunklen Ecke hinter einer Zinkwanne, also voll in Deckung und leider bei sehr schlechtem Licht, eine Singdrossel rupfte.

Es gelangen dann für die Lichtverhältnisse noch ein paar ganz brauchbare Bilder.

Irgendwie erwischt es bei uns immer die Singdrosseln, obwohl wir immer nur ein Paar haben. Offensichtlich sind die vielen Amseln geschickter oder schmecken nicht.

Da das Weibchen schon auf Beutezug geht, sind die Jungen bestimmt schon größer.


LG Holger

2 Gedanken zu „Sperber erfolgreich

  1. Hallo Holger,

    größere Junge werden die Sperber jetzt sicher noch nicht haben. Bei vielen werden überhaupt noch keine Eier im Nest sein.

    Gruß

    Meinolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.