Nachtrag Wendehals BI

Für manch einen Orni wird dies sicher eine interessante Story sein:

Der u.a. von mir gehörte und auch hier am 21.5. gemeldete Wendehals in BI-Schildesche war eine Fehlbestimmung.

Nachdem ich am 21.5. diesen Vogel in der Nachbarschaft gehört habe, war ich mir sofort sicher, dass es der Gesang eines Wendehalses ist. Auch andere Birder stimmten mir nach dem Anhören meiner erstellten Audiodatei zu. Der Vogel war allerdings immer nur früh morgens und spät abends dort zu hören und das über mind. vier Tage lang. Diese Tatsache hat mich schon ein wenig stutzig gemacht, aber die Zugzeit der Art ist sicher noch nicht ganz vorbei und vielleicht stimmte das Nahrungsvorkommen für den Wendehals!?

Doch dann stellte sich nach genauerer Nachsuche heraus, dass es sich um eine männliche Amsel handelt, die unentwegt diesen Gesang imitiert!!!

Nicht nur ich selber konnte die Amsel optisch während des Gesanges/der Rufe den Lauten eindeutig zuordnen.

 

Nun habe ich die Aufnahme auf xeno-canto hochgeladen und sie ist hier direkt zu finden:

https://www.xeno-canto.org/562092

Für mich ist das völlig verrückt, zumal mir die Amsel nicht als eine typische Art für Imitationen bekannt war. Es scheint sich um einen Fehlsänger zu handeln.

 

Viele Grüße von Simon B.

 

2 Gedanken zu „Nachtrag Wendehals BI

  1. Hallo Simon,
    in jedem Fall eine außergewöhnliche Beobachtung. Vielleicht kannst du den tollen Film hier ja auch noch verlinken, der dir gelungen ist.
    Scheint fast so, als wäre die Amsel vom Wendehals aufgezogen und falsch geprägt. Nur wie kommt ein Amselei in eine Wendehalsbruthöhle?!
    Auf jeden Fall lockt die bestimmt bald mal einen echten zu dir nach Hause und trägt dann so zu deiner Gartenliste bei!
    LG Holger

  2. Das ist der Plan, dass sie einen echten Wh anlockt 😉
    Den Link zu dem Video werde ich hier nicht online stellen, aber wenn jemand Interesse hat, kann er/sie mir gerne eine E-Mail schicken und ich würde dann das Video bereitstellen können.
    Beste Grüße Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.