Enger Bruch

Nach drei Tagen „Pause“ war heute – an der alten Stelle auf der Kranichwiese – wieder ein Flussregenpfeifer zu beobachten. Außerdem ein Waldwasserläufer, zwei Rotmilane und ein Mittelspecht.

Bei Enten und Gänsen nichts Neues.

 

Michael Hellwig

Ein Gedanke zu „Enger Bruch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.