Weidenmeisen noch da



Hallo,

fast täglich kann man bei uns je ein Paar von Sumpf-, Hauben- und Weidenmeise im Garten in Bi-Theesen beobachten.

Die Weidenmeisen und die Haubenmeisen sind fast den ganzen Tag anwesend und es wirkt so, als wenn sie sich schon nach Nistmöglichkeiten umsehen.

Die Löcher in einem stehengelassenen Stamm werden auch immer größer. Hoffentlich bleiben sie. Der große Eulennistkasten (ein hohler Apfelbaumstamm) wird täglich vom Grünspecht besucht. Trotz des großen Einflugloches geht er immer wieder rein.

Wenn wir Glück haben, wird das eine spannende Brutsaison.

LG Holger

Ein Gedanke zu „Weidenmeisen noch da

  1. Hallo Holger,
    eine Weidenmeisenbrut hatte ich vor 30 Jahren letztmalig im Garten, damls in einem morschen Zaunpfahl, Haubenmeisen ließen sich lange nicht an der Futterstelle in Halle blicken, eine Brut vom Grünspecht wäre der Hammer! Ich komm vorbei!
    Viele Grüße
    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.