Sperber erlegt Waldmaus




Sperber erlegt Waldmaus
 
Heute morgen erfreute ich mich an einem Sperbermännchen auf dem Flugplatz Windelsbleiche und es gelang auch ein nettes Foto, wie er auf einem Baum sitzt.
 
Kurz darauf wurde es noch viel besser: vor meinen Augen erlegte er eine Maus und blieb freundlicherweise einen Moment sitzen.
 
Seit Jahren beobachte ich am Flugplatz zur Brutzeit die Sperber, wie sie mit Mäusen zum Horst fliegen und kaum einer, gerade auch von Ornithologen,  wollte mir das glauben.
Hier jetzt der „Beweis“. Und sie jagen und fressen / verfüttern sie doch! Zumindest die Flugplatz-Sperber.
 
Viele Grüße
 
Claudia Quirini-Jürgens

2 thoughts on “Sperber erlegt Waldmaus

  1. Liebe Claudia,
    ich glaube doch gerne, was Du schreibst.
    In einer Arbeit über die Nahrung des Sperbers in 9 verschiedenen Gebieten in ganz D fanden sich unter 50.729 (!!) Beutetieren 17 mal eine Waldmaus (plus 70 weitere Säuger, dabei ein Eichhörnchen und ein Gr. Abendsegler!). Also 0,17 % sind Säuger, das ist echt wenig (die Erfassung der Nahrung ist allerdings etwas zugunsten der Vögel verzerrt). Damit ist deine Beobachtung eine Rarität und weist möglicherweise auf eine Spezialisten hin.
    Der Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.