Füllenbruch: Rohrsänger




Hallo zusammen,
heute gegen 13 Uhr konnte ich „Am Vogelholz“ im Füllenbruch HF die untigen Rohrsänger fotografieren. Meist kam der Gesang aus der Deckung, gelegentlich setzte sich der Vogel jedoch auch mal auf die Warte und liess sich ablichten (ich bin mir nicht mal sicher, ob die Bilder 1-2 sowie 3-4 nicht verschiedene Exemplare bzw Arten zeigen :))
Habt ihr eine Idee, um welche Art(en) es sich handelt? Schilfrohr würde ich eher ausschliessen, der Gesang passte nicht und der Augenstreif ist eigentlich zu undeutlich.
Danke im voraus & viele Grüße
Uwe

2 Gedanken zu „Füllenbruch: Rohrsänger

  1. Was spricht gegen Sumpfrohrsänger?
    Handschwingenprojektion, Farbe des Bürzelbereichs, „kalter“ Gesamteindruck, Schnabel, Beinfarbe – alles spricht dafür.
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.